Montag, 24. August 2015

BH-Sew-Along 2. Teil: Materialien

Dies wird ein zweigeteilter Post.

Erster Teil: Fragen über Fragen
Ich bin auf Urlaub in Deutschland. Die letzten Wochen habe ich mich fleißig mit den Materialien beschäftigt. Julias Post habe ich mehrmals gelesen, bis ich endlich zuverlässig wußte wohin das Powernet gehört usw.
Hier in Deutschland war ich dann auch in einem großen Stoffgeschäft. Das letzte Mal dort, gab es durchaus Spitzen, Bänder und auch Bademodenstoffe. Also war ich ganz zuversichtlich, um dann doch enttäuscht zu werden. Bei meiner Frage nach Laminat wurde ich mit großen Augen angesehen. Auch Bügelband und co. fanden nicht wesentlich mehr Begeisterung. Gekauft habe ich also nur ein paar Jerseys fürs Kind und einen sehr flutschigen bi-elastischen Stoff, der sich angeblich auch für Bademoden eignet. Woraus der genau besteht, konnte man mir nicht genau sagen. Also bleibt die Frage, ob ich den auch für Dessous verwenden kann unbeantwortet. Abwarten, man wird schon sehen...

Auf der suche im www bin ich dann auf eine super interessanten Blog von Melanie von AllesNähbar gestoßen!! Melanie veranstaltet derzeit nämlich auch einen BH Sew Along:


Sehr hilfreich sind auch die von Melanie erstellten mehrteiligen Tutorials über das Nähen eines Push-up BHs.


Voller Tatendrang bin ich also auf die website von Wien2002 gegangen und wollte "mal rasch" alles bestellen. Aber da tauchten dann doch noch so viele  Fragen auf, daß ich meine Bestellung noch nicht abgeschickt habe. Gestern habe ich dann Julia schnell geschrieben. Und heute schreib ich die Fragen hier noch einmal auf.

1. Formband: ist Formband immer bügelbar? Wird es dazu verwendet um den oberen Teil des Cups stabil und unelastisch zu halten? Ist es das sozusagen das Gegenteil zu Framilon, was auf der oberen Teil der Spitze genäht wird? Das ist doch der Sinn von Framilon, oder?


2. Ich dachte immer "Jersey" bezeichnet elastische Stoffe mit mehr oder weniger hohem BW Anteil. Aber offenbar stimmt das nicht? Und man bezeichnet als Jersey auch BW Stoffe, die nicht elastisch sind?


3. Wozu wird Wäschegummi verwendet? Und wozu Zierlitze? Ich dache ursprünglich für den oberen Abschluß vom Powernet (also unterm Arm und am Rücken), bin mir aber nicht sicher. Oder sind die beiden equivalent zum Einsetzen?


4. Wenn ich es richtig verstanden habe, dann verwendet man für den Marlborough Bra ebenfalls einen unelastischen Stoff jedoch eine elastische oder unelastische Spitze. Wie wird denn dieser unelastische Stoff genannt? Ist das was bei Wien2002 als "Miederstoff" genannt wird? Nur irritiert mich dort bei der Beschreibung: "doppel-lagig, wobei das Obermaterial aus hochwertigem Wäschestoff besteht und das Untermaterial, ein feines Netzgewebe aufkaschiert ist, für Mieder, Korsetts oder unelastischer Teile": Wenn das Untermaterial Netzgewebe ist, irritiert das dann nicht auf der sensiblen Haut??


5. Einzugware bzw. unelastischer Tüll: ist das wirklich so ganz normaler Tüll (von Mädchen-Tütü?). Sieht man den Tüll später, also muß ich auf die Farbe achten, oder ist der nachher gut versteckt?


6. Beim BH Modell DL01 (MakeBra) steht als Material einfach nur "cup fabric", heißt das jetzt elastisch oder unelastisch? Der BH ist mit Laminat gefüttert, ist es dann egal ob elastischer oder unelastischer Oberstoff?


7. Einer meiner Lieblings-BHs ist aus elastischem Material, von der Form her wie ein Bügel-BH mit Unterbrustband, aber ohne Bügel. Es gibt eine Quernaht über der Brust. Auf der Innenseite ist ein schmales Band (einige mm breit) unter der Quernaht vernäht. Das Band wirkt unelastisch, aber ich bin mir nicht sicher. Wie nennt man dieses Band das von links unter der Brustnaht des Cups geht? Ich nehme an, die hält die Cups in Form? Und wie nennt man diesen BH Stoff der sich sehr nach BW-Jersey mit geringem Teil Elastan anfühlt? Oder ist das tatsächlich Jersey?


8. Kann der Marlborough Bra auch mit elastischem Material genäht werden? Die Sewy Kreativpakete für BHs haben in der Regel Mikrofaser als Material und das ist doch elastisch oder? Wenn die Beschreibung sagt unelastisch, ich aber elastisch verwenden würde, dann müßte ich doch wahrscheinlich eine kleiner Cup-Größe zuschneiden oder?? Oder hilft da dann diese Art von unelastischem (?) Band, welches von links in den Cup über die Brustnähte geht?


Und 9. Bin ich die einzige, die immer noch keinen Durchblick hat?????


Ich bin wirklich über jeden Kommentar, Hilfe und Anregung von Euch allen dankbar!

Zweiter Teil: Material (wenn es dann mal da ist, wird ergänzt):

Meine Bestellung ist angekommen:


Gekauft hatte ich zwei verschiedene Laminate (einmal klebend, einmal nicht), 5 verschiedene Spitzen, schwarzes Trägerband, schwarzes Unterbrustband und schwarzes Bügelband, Framilon, fliederfarbenes Wäscheband (wozu brauch ich das noch mal???), Bügel und den schwarzen Miederstoff. Nachdem alles recht schwarz dominiert, sieht man das meiste auf dem Foto nicht.


Kommentare:

  1. Ui, jetzt hast Du mich auch ganz verwirrt :/ Ich glaube, ich kann Dir nur die Frage 2 hoffentlich richtig beantworten. Jersey ist ein Strickstoff, kein gewebter Stoff. Daher ist er meist zumindest etwas elastisch. Über die geforderte Qualität wird Dir wahrscheinlich die Schnittbeschreibung auskunft geben. Ich habe den Shelley Bra von Pinup Girls, der aus unelastischem Material genäht werden soll, aus elastischem Material vernäht und habe nicht die angegebene gemessene Größe, sondern meine übliche BH- Größe genäht. Das hat bei mir ganz gut gepasst.
    Ich bin auf Antworten anderer gespannt und freue mich auf Deine Werke.
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe vorhin bei mir kommentiert.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Ob der Miederstoff bei Wien2002, oder einer von denen, der unelastische Stoff ist, den man für die Cups nehmen kann, habe ich auch schon gerätselt. Wollte ich mal probebestellen, wird aber noch dauern.
    Viele Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab den Miederstoff jetzt einfach bestellt und lass mich überraschen.

      Löschen